Wettfahrtleiter Aufbauseminar (Überlingen)

 Zurück

Ausbildungsseminar mit Prüfung für die nationale Wettfahrtleiterlizenz

Zielgruppe:
Regionale Wettfahrtleiter, welche die nationale Lizenz erwerben möchten.

Seminar-Inhalte:
Inhalte welche über das Niveau eines Wettfahrtleiters mit regionaler Lizenz hinausgehen. Problemstellungen, Grenzsituationen, vertiefende Inhalte.

Der Lehrgang umfasst auch die schriftliche Prüfung für die nationale Lizenz. Diese Prüfung ist zweiteilig und besteht aus einem mit frei formuliertem Text zu beantwortendem Frageteil zu typischen Entscheidungssituationen eines Wettfahrtleiters (Prüfungstermin Samstagabend) und einem Multiple-Choice Teil (Sonntagnachmittag).

Vorbereitung auf das Seminar:
Die folgenden Unterlagen müssen im Vorfeld des Seminars selbstständig vorbereitet werden. Die genannten Unterlagen finden Sie auf der Webseite des DSV.
- DSV-Richtlinien für das Wettfahrtkomitee
- DSV-Ordnungsvorschriften Regattasegeln, insbesondere Meisterschaftsordnung

Die Inhalte der regionalen Lizenzausbildung werden in diesem Seminar als bekannt vorausgesetzt. Dies betrifft vor allem die entsprechenden Wettfahrtregeln und Abläufe.
Die sind beispielsweise:
- WR Teil 3  (Durchführung einer Wettfahrt)
- WR Teil 6 (Meldung und Qualifikation)
- WR Teil 7 (Veranstaltung von Wettfahrten)
- WR-Wettfahrtsignale (Umschlagseiten WR innen)
- DSV-Ordnungsvorschriften Regattasegeln, Wettsegel- und Ranglistenordnung
- Ausschreibung/Segelanweisungen

Wichtig - bitte mitbringen:

Bitte bringen Sie zum Seminar ein WLAN-fähiges Endgerät, Notebook oder Tablet, mit, auf welchem Sie arbeiten können. Ein Smartphone ist nicht ausreichend. Auf dem Endgerät wird u.a. der Multiple-Choice Teil der Prüfung auf elektronischem Weg durchgeführt (Internetbrowser erforderlich).
Die Seminarunterlagen vor Ort, mit denen gearbeitet werden wird, werden grundsätzlich nur digital zur Verfügung gestellt.

Ebenso bringen Sie bitte die „Wettfahrtregeln Segeln 2017-2020“ (vorzugsweise als Buch) sowie die aktuellen Ordnungsvorschriften Regattasegeln mit.

Referenten:
Fabian Bach (Lehrgangsleiter), N.N.

Seminarzeiten:

Freitag, 15.03.2019        18:00 - 21:00 Uhr
Samstag, 16.03.2019     09:30 - 19:00 Uhr
Sonntag, 17.03.2019      09:30 - 17:00 Uhr

Kosten:
Der Betrag beinhaltet Seminargetränke, zwei Mittagessen (exkl. Getränke) sowie die Seminarunterlagen.

Anmeldeschluss:
Sonntag, 24.02.2019

Maximale Teilnehmerzahl:

10 Personen

Seminarort:
Leistungsstützpunkt Überlingen, Strandweg 36, 88662 Überlingen

Kontakt:
ausbildung@dsv.org

Unterkunft:
Übernachtungsmöglichkeiten finden Sie unter www.ueberlingen-bodensee.de/Uebernachten
Die Übernachtung ist eigenständig zu organisieren.

Anreisebeschreibung:
www.seglerverband-bw.de/images/wettsegeln/pdf/anreise_national_PDF.pdf

Datenschutz- und Medienhinweis:
Der Veranstalter wird die mit der Meldung und die mit der Teilnahme an der Veranstaltung erhobenen personenbezogenen Daten verarbeiten und speichern. Informationen darüber, wie der Landes-Segler-Verband Baden-Württemberg personenbezogene Daten verarbeitet und speichert finden Sie auf unserer Webseite: https://www.seglerverband-bw.de/index.php/datenschutz

Mit der Anmeldung zu dieser Veranstaltung erklären Sie ihr Einverständnis, dass Fotos und Videos von Ihrer Person gemacht und im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit des Landes-Segler-Verbandes Baden-Württemberg verwendet werden dürfen, z.B. über Webseiten, Facebook-Seiten, Youtube Kanäle, Newsletter, Print und TV-Medien, Instagram und anderen Sozialen Netzwerken.

Bitte beachten Sie:
Bei erfolgreicher Übermittlung der Anmeldung erhalten Sie direkt anschließend eine Eingangsbestätigung an Ihre angegebene E-Mailadresse. Dies ist jedoch noch keine Anmeldebestätigung für den eigentlichen Lehrgang. Bitte prüfen Sie ggf. Ihren Spam-Filter.

H20012002
95,00 EUR
15.03.2019 ‐ 17.03.2019
20,00
5

1: 15.03.19 18:00 Uhr – 17.03.19 17:00 Uhr
Regionale Wettfahrtleiter, die die nationale Lizenz erwerben möchten.
Fabian Bach (Int. Wettfahrtleiter)
Fabian Bach (Int. Wettfahrtleiter)
N.N.
N.N.
Bitte aktuelle WR 2017-2020 und Ordnungsvorschriften Regattasegeln mitbringen.